Autokauf: Was Frauen wollen...

Auch Automobilhersteller haben endlich erkannt, eine entscheidende Zielgruppe sind. Nun beginnt man endlich damit, die Bedürfnisse und Ansprüche von Frauen in die Entwicklung der Autos einfließen zu lassen. Das Ergebnis von Volvo dürfte bei so manchem Mann


Autokauf: Was Frauen wünschen...

Da muss so mancher Macho ganz tapfer sein, denn immer mehr Frauen entscheiden heute welches Auto gekauft wird. Laut Umfragen herrscht zwar Gleichstand (bei jeweils 40 Prozent entscheiden der Mann oder die Frau, bei 20 Prozent beide gemeinsam), doch diese 20 Prozent gehen wohl eher in die Richtung der Damen.

Frauen wollen Power

Doch damit nicht genug. Vorbei sind die Zeiten in welchen sich die braven Hausfrauen praktische und preiswerte Familienwagen aussuchten. Die Vernunft hat eher bei den Männern Vorrang, hier achtet der größere Teil auf Verbrauch, Emissionen und Alltagstauglichkeit. Da wollen die Damen doch schon etwas mehr Spaß – Schicke Cabrios und edle Geländewagen mit Komfort und Dampf unter der Haube sind die Favoriten.

 

Einparkhilfen werden gern genommen

Besonders wenn sie mit der Familie unterwegs sind, schätzen Frauen große, sichere Fahrzeuge mit guter Rundumsicht. Da sind moderne Geländewagen mit viel Platz für Einkäufe und Kindersitze ganz weit vorn. Wenn es nicht auf den Euro ankommt wird hier auch kräftig in der Zubehörliste gewildert. Lederpolster (wegen der Kinder), Automatikgetriebe (kann „frau“ besser während der Fahrt telefonieren) und vor allem die beliebten akustischen Abstandswarner zum Einparken lassen die Herzen der modernen Frau höher schlagen.

Hübsch muss er sein

Wenn die Familie keine große Rolle spielt gönnen sich die Damen auch gern mal etwas Besonderes. Nicht nur bei den Besserverdienenden sind moderne Cabrios das absolute Modeaccessoir. Auch hier darf es an Komfort nicht fehlen – Windschott und ein elektrisches Dach sind obligatorisch und bei der Motorisierung muss es auch nicht unbedingt die kleinste Maschine sein.

Von Frauen für Frauen

Der Autoindustrie ist das natürlich bekannt und so werden viele Fahrzeuge ganz heimlich und in kleinen Schritten, damit es die Männer ja nicht merken, immer Frauenfreundlicher.

Vor vier Jahren zeigte Volvo bereits die Studie eines Fahrzeugs, dass von einen rein weiblichen Entwicklungsteam für Frauen konzipiert wurde.

Und die Auto- und Männerwelt staunte: Mit dem YCC (Your Concept Car) entstand ein rassiges Coupé mit sportlichen 215 PS und Flügeltüren! Im luxuriösen Inneren gibt es viele Abstellflächen für Einkaufstüten und Getränke, eine besonders gute Rundumsicht und intelligente Parksensoren zum einfachen einparken.

Um seine Technik kümmert sich das Auto selbst

Eine weiteres Highlight des YCC ist seine absolut geniale Wartungsfreundlichkeit. So braucht die Motorhaube von der Fahrerin nie geöffnet zu werden, da sich der Einfüllstutzen für die Scheibenwaschanlage an der Fahrerseite befindet. Ist eine Inspektion fällig, benachrichtigt das YCC automatisch die vorher ausgewählte Werkstatt, die dem Fahrer wiederum einen Termin vorschlägt. Das ist perfekt, so kümmert sich das Auto um den technischen Kram einfach selbst.

Der YCC Volvo steht zwar schon heute im Museum doch viele Details aus der Studie finden sich in modernen Autos wieder.

Also Jungs, zieht euch warm an – Nicht nur wegen der Cabrios.