Bo´s böser Smart.


Power Smart lässt Porsche an der Ampel ganz alt aussehen.

Beschleunigungsorgie: Schwarze Streifen bis zum Horizont.

Bo Schröer fährt Viertelmeile-Rennen. Mit seiner Dodge Viper gewann der Autohändler schon viele Dragster-Rennen. Jetzt hat sich der Smart-Händler aus Borken ein Fahrzeug aus seinem Bestand vorgenommen. 25.000 Euro und ein paar Monate später ist er fertig – einer der schnellsten Smart der Welt. Die nach aussen hin brav wirkende, aber völlig übermotorisierte "Knutschkugel", knackt mit 3,2 Sekunden auf 100 Km/h jetzt Porsche, Ferrari und andere Supersportler an der Ampel.

Unauffällig: Der Wolf im Schafspelz.

Schröer entkernte seinen Smart und pflanzte im Heck den Motor einer Kawasaki Ninja ZX-10R ein – ein Motorrad-Aggregat mit vier Zylindern, 998 Kubikzentimeter Hubraum und 188 PS. Mit einem neuen Chip und etwas Arbeit leistet der Motor jetzt giftige 210 PS und macht bei seiner Maximaldrehzahl von furchterrenden 12.500 Umdrehungen Radau wie eine Kreissäge. Der unglaubliche Smart ist der Star bei jedem Dragster-Rennen. Im Leerlauf bis 12.500 Touren drehen, erster Gang rein, Kupplung fliegen lassen und der einstmals brave Stadtflitzer geht ab wie eine Kanonenkugel. Flammenspeiend und mit langen schwarze Streifen auf dem Asphalt ist in nur 3,2 Sekunden Tempo 100 erreicht. Erst bei 220 Km/h hört die ohrenbetäubende Beschleunigungsorgie auf.

Kawasaki-Power im Heck

Der Giftzwerg legt die Viertelmeile in höllisch schnellen 13 Sekunden zurück. Mit seiner Renn-Viper kam Schröer zwar schon nach zwölf Sekunden über der Ziellinie, doch ein Ferrari F 430 braucht 14,6 und ein Porsche 911 sogar 15,1 Sekunden. Für den normalen Strassenverkehr taugt der Renner allerdings kaum noch. Zu eng, zu laut und immer viel zu schnell – Kurven und Fahrbahnunebenheiten mag der kleine Bösewicht durch den kurzen Radstand gar nicht. Übrigens: Das nächste Projekt steht bei Bo Schröer schon in der Halle: Ein Smart mit einem Kawasaki Ninja Turbo-Motor, der bestialische 330 PS leisten wird. Einen Clip der Beschleunigungsorgie finden Sie bei www.smartjw.de…

Fotos: Bo Schröer / Smartjw.de