Colorvision: Philips bringt gute Laune ins Licht

Der Sommer ist da – Zeit wieder Farbe zu bekennen - das gilt nicht nur für die Fussballfans, sondern ab sofort auch Beleuchte des Autos. In dieser Saison sind Gelbtöne neben Schwarz-Rot-Gold absolut im Trend und ein echter Hinkucker. Nicht nur eine frische Farbe des Lacks zählt zum Sommer – auch bei den Scheinwerfern kann man ganz legal Farbe zeigen. Mit den ColorVision-Scheinwerfern von Philips zeigen Sie ihren individuellen Stil.


Unter Einhaltung der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) bedenkenlos.

Der Spass kommt nicht nur in Gelb, sondern auch in knalligem Pink, Grün und Blau. So sind die Scheinwerfer ein echter Hingucker auf der Straße. Der Farbeffekt entsteht durch Reflektionen innerhalb der Reflektor-Optiken des Scheinwerfers. Die Fahrzeuglampe leuchtet dann in der gewählten Trendfarbe im Reflektor. Der Lichtstrahl, der auf die Straße fällt, bleibt in hellem Weiß. 

ColorVision ist die erste in mehreren Farben erhältliche Fahrzeuglampe und geht mit allen europäischen Richtlinien konform.  Der Scheinwerfer bringt bis zu 60 Prozent mehr Licht auf die Straße und ist somit deutlich heller als Standard-Halogenlampen. 

Diese Leuchtinnovation ist also nicht nur witzig, sondern macht durch seine 25 Meter weiterer Leuchtkraft das Fahren auch angenehmer und sicherer. ColorVision gibt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Produkte sind in den gängigsten (H4 und H7) Fahrzeuglampen-Typen verfügbar und speziell für Reflektorscheinwerfer entwickelt worden. Fragen Sie einfach mal in der PROFISERVICE WERKSTATT nach den coolen Leuchten.

Foto: Philips