Gefährlich: Auto fahren mit Flipflops

Unpassendes Schuhwerk erhöht die Unfallgefahr. Wer mit Schlappen oder Flipflops Auto fährt, kann leicht eine Unfall verursachen. In der Sommerhitze suchen Autofahrer nach Abkühlung. Aber nicht alles, was erfrischt, ist am Steuer zu empfehlen. Hier die coolen Tipps zu den wichtigsten Hitze-Themen.


Barfuss kann der Fuß vom Pedal rutschen

Abrutschgefahr: Wer sich barfuß, mit Flipflops oder Pantoletten ans Steuer setzt, geht ein erhöhtes Unfallrisiko ein. Mit leichten oder ganz ohne Schuhe kann der Fuß viel leichter vom Pedal rutschen als mit fester Sohle. In einer Gefahrensituation kann das zu einer Katastrophe führen. Kann der Fahrer nicht voll auf die Bremse treten, verlängert das den Bremsweg, was im Zweifelsfall über einen Unfall entscheidet. Mit nackten Füßen oder Flipflops zu fahren ist zwar nicht verboten - Kommt es aber zu einem Unfall, muss der Fahrer mit einem Bußgeld und Problemen mit der Versicherung rechnen.

Das Fahren mit freiem Oberkörper mag zwar im Sommer angenehm sein, kann aber auch Folgen haben. Bei einer Vollbremsung kann es heikel werden, wenn man in den Gurt katapultiert wird. Zwischen Gurt und Haut entwickelt sich dabei eine starke Reibungshitze, die schmerzhafte Brandverletzungen verursachen kann. Wer angezogen ist, kann das vermeiden. Unbedingt sollte der Sicherheitsgurt auch bei Hitze immer eng am Körper liegen, um optimal zu schützen.

Ein kühlendes Eis am Steuer klingt zwar gut, kann aber tückisch sein. Besonders wenn es heiß ist, kann Eiscreme tropfen, so dass sich der Fahrer nicht mehr voll bei der Sache ist. Außerdem ist mit dem Eis immer eine Hand beschäftigt, die benötigt wird, wenn der Fahrer blinken, schalten oder in einer kritischen Situation schnell ausweichen muss.

Im Zubehörhandel werden auch kleine Ventilatoren angeboten, die für frische Luft am Steuer sorgen sollen. Die Flattermänner sorgen aber häufig für Ablenkung und können den Fahrer irritieren. Ein Ventilator im Auto ist grundsätzlich nicht verboten. Er muss aber sicher montiert sein und darf auf keinen Fall die Sicht des Fahrers behindern.

 

Foto: DEKRA


close

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookie auswählen.

Notwendig

Ein

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt erforderlich und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Aus

Um unser Angebot und unsere Webeite weiter zu verbessern und sie an die Bedürfnisse der Besucher anzupassen, erfassen und analysieren wir mit Hilfe dieser Cookies anonymisierte Daten. So erfahren wir beispielsweise etwas zu den Besucherzahlen, wie sich die Besucher mit der Website beschäftigen oder Ihre Aktivitäten auf den einzelnen Seiten.

Marketing

Aus

Mit Hilfe dieser Cookies können wir für Sie Inhalte, passend zu Ihren Interessen anzeigen. So können diese z.B. genutzt werden, um zu verhindern, dass wiederholt dieselben Anzeigen den gleichen Personen gezeigt werden oder Sie mit den richtigen Informationen anzusprechen. Hierzu sammeln wir Informationen über das Surfverhalten unserer Besucher, z.B. wann Besucher die Website zuletzt besucht haben und welche Aktivitäten sie unternommen haben.
Open Cookie