Geiz ist Grün


Geiz ist Grün: Peugeot 207-99G verbraucht 3,8 Liter bei 99 Gramm CO2.

Peugeot bietet ab sofort seinen 207 als 99G (für 99 Gramm CO2 Ausstoss) an. Damit unterbietet der kleine grüne Löwe die magische 100-Gramm-Marke beim CO2-Ausstoß. Der Verbrauch von nur 3,8 Litern Diesel wird durch eine Optimierung von Aerodynamik, Getriebeübersetzung und Motorsteuerung erreicht. So verfügt der 1,6-Liter-Diesel mit 90 PS unter anderem über eine verbesserte Abgasrückführung, um umweltschädliche Stickoxide zu reduzieren.

Der umweltbewusste Fahrer wird sich im 207 99G trotzdem nicht langweilen: Der Selbstzünder verfügt über ein maximales Drehmoment von knackigen 215 Nm bei 1750/min. Ausserdem hat Peugeot die Aerodynamik verbessert und den cw-Wert auf flutschige 0,27 abgesenkt. Dafür sorgen eine Tieferlegung um fünf Millimeter, ein überarbeiteter Frontgrill und Frontspoiler, geänderte Lufteinlässe vorn, eine optimierte Luftführung am Unterboden, spezielle Radkappen sowie ein neuer Spoiler über der Heckscheibe.

Grosse 15-Zoll-Reifen (185/65 R 15) mit sehr geringem Rollwiderstand runden das Sparpaket 99G ab. Optisch weisen 99G-Plaketten an Kofferraum und seitlichen Türen auf das Sparmodell hin. Der Mehrpreis im Vergleich zum 207 HDi FAP 90 in der Ausstattung "Tendance" beträgt nur 200 Euro. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch die Brieftasche. Ab 16.500 Euro steht der kleine grüne Geizkragen bei Peugeot.