Heisser Tipp für den Kühler


Tipps vom Thermo-Spezialisten sparen Zeit und bringen Geld

Wer nicht spülen will, muss fühlen.

Jetzt, bei sommerlichen Temperaturen muss das Kühlsystem ihres Fahrzeugs Höchstleistungen vollbringen. Gerade bei älteren Fahrzeugen können Kühler durch Verunreinigungen ausfallen. Die häufigste Ursache hierfür ist "Rostschlamm", verursacht durch falsches Frostschutzmittel, ungenügende Reinigung während einer Reparatur am Kühlsystem oder Wiederverwenden von abgelassenem Kühlmittel. "Rostschlamm" verstopft die engen Kanäle und beschleunigt Korrosion und Abnutzung.

Spülen des Kühlsystems

So sieht es in vielen Kühlern aus.

Deshalb muss das Kühlsystem fachgerecht gespült werden. Der Grad der Verunreinigung und die unterschiedlichen Vorgaben der Fahrzeughersteller geben Verfahren und einzusetzendes Spülmittel vor. Bei modernen Flachrohr-Kühlsystemen ist es aber oft nicht mehr möglich, alle Bauteile zu spülen, so dass die entsprechenden Teile dann ausgetauscht werden müssen. Besonders betroffen davon sind Kühler und Wärmetauscher. Elektrische Ventile, Thermostat und Verschlussdeckel lassen sich ebenfalls nicht spülen und müssen gegebenenfalls erneuert werden.

Fragen Sie Ihre PROFISERVICE WERKSTATT.

Rostschlamm...

Tipps und die spezifischen Vorgaben zum Spülen, aber auch zur Entsorgung der Kühl- und Reinigungsmittel sowie zum Wiederbefüllen mit Kühlmitteln stellen Ihnen die PROFISERVICE WERKSTÄTTEN zur Verfügung. In diesen Tagen stehen wieder viele dampfende Autos am Strassenrand – Bevor Sie also auf Reisen gehen lassen Sie unbedingt das Kühlsystem überprüfen. (Fotos: Behr)