Reifenwechsel: Schon jetzt den Werkstatt-Termin vereinbaren

Die Vorboten sind unverkennbar: Die Tage werden spürbar länger und der kalendarische Frühlingsanfang naht. Am 20. März 2019 ist es wieder soweit: Dann hat der Lenz seinen Winterschlaf offiziell beendet und die Blütezeit beginnt. Spätestens wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen den Frost vertreiben, sollten Fahrzeughalter an den Reifenwechsel denken. Motto: Der kluge Autofahrer plant vor.


Der Frühling naht: Schon jetzt den Reifenwechseltermin im Kfz-Meisterbetrieb vereinbaren

Die Goldene Regel heißt von O bis O - also von Ostern bis Oktober. Da in diesem Jahr Meister Lampe jedoch sehr spät seine Eier versteckt, nämlich erst am 21. April 2019, sollten die Autofahrer in den nächsten Wochen noch intensiver die Wettervorhersagen beachten.

 

Denn für den richtigen Zeitpunkt des Reifenwechsels gilt: Nicht zu früh, aber auch nicht zu spät. Solange noch Bodenfrost und überfrierende Nässe möglich sind, fährt es sich mit den Winterpneus deutlich sicherer. Fallen die Temperaturen auch nachts nicht mehr unter sieben Grad Celsius, sorgen Sommerreifen für den wesentlich besseren Grip.

 

Unabhängig davon gilt natürlich auch beim Reifenwechsel: Wer zu erst kommt, mahlt zu erst. Tipp: Vereinbaren Sie jetzt schon einen Wechseltermin in der Fachwerkstatt Ihrer Wahl. Die Vorteile liegen auf der Hand: Größere Terminauswahl, bessere Planbarkeit, schnellere Abwicklung. Denn: Zu den üblichen Stoßzeiten, wenn alle kommen, sind die Reifenwechseltermine in den Betrieben zu meist auf Tage oder sogar Wochen ausgebucht. Wer es dann eilig hat, hat Pech gehabt.

 

Foto: Fotolia