Runter vom Gas auf Landstrassen

Wer auf viel auf Landstrassen unterwegs ist, fährt mit höherem Risiko. Der Deutsche Sicherheitsrat hat festgestellt, das sich rund 60 Prozent aller tödlichen Autounfälle auf Landstrassen ereignen.


Täglich sechs Tote bei Unfällen auf der Landstrasse

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts verunglückten 2011 über 2400 Verkehrsteilnehmer auf Landstrassen tödlich - das waren 10 Prozent mehr als im Vorjahr. So verlieren täglich sechs Menschen ihr Leben auf Deutschen Landstrassen. Hauptursache sind riskante Überholmanöver und die Missachtung der Vorfahrt - durch zu hohe Geschwindigkeit kommen auch sehr oft Fahrzeuge von der Strasse ab.

Strassen und Fahrzeuge werden zwar immer sicherer, doch nutzt dies wenig, wenn Verkehrsteilnehmer keine sichere Fahrweise an den Tag legen.

Ein weiteres Problem sind die teilweise maroden Strecken, da den Kommunen das Geld zur Sanierung fehlt. Bis zu 40 Prozent der Deutschen Landstrassen müssen dringend erneuert oder repariert werden. Schlaglöcher, Bodenwellen und notdürftig geflickte Risse tragen immer mehr zu erhöhtem Unfallrisiko bei. 

Bitte fahren Sie vorsichtig, besonders bei dieser Jahreszeit sind Landstrassen immer gefährlich.

Fotos: Deutscher Verkehrssicherheitsrat