Shutdown: Werkstätten bleiben weiterhin geöffnet!

Nächste Vollbremsung für die Auto-Branche. Seit gestern (16. Dezember 2020) sind die Showrooms der bundesdeutschen Autohäuser wieder geschlossen. Stand heute: bis zum 10. Januar 2021. Die gute Nachricht: Das Geschäft im Kfz-Meisterbetrieb läuft uneingeschränkt weiter. Somit tragen gerade auch die freien Werkstätten dazu bei, besonders in dieser aktuell schwierigen Zeit, die dringend benötigte Mobilität mit zu gewährleisten.


Werkstätten sind systemrelevant und deshalb weiterhin geöffnet

Systemrelevanz heißt das Zauberwort. Dazu zählen beispielsweise Handwerksbetriebe und demzufolge selbstverständlich auch die Kfz-Werkstätten. Dort kann ohne Beschränkungen, natürlich unter Einhaltung der sogenannten AHA-Regeln (Abstand halten, Hygiene-Maßnahmen, Alltagsmaske tragen) und strengen Hygiene-Vorschriften, so weit möglich normal weitergearbeitet werden. Denn eine Kfz-Werkstatt sichert ähnlich wie eine Tankstelle oder ein Lebensmittelladen die Grundversorgung und hält die erforderliche individuelle Mobilität mit aufrecht.

 

So hat längst auch der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) darauf hingewiesen, dass viele Menschen auf ihr eigenes Fahrzeug nicht verzichten könnten beziehungsweise sogar darauf angewiesen seien. Sind diese Menschen gemäß des inzwischen etablierten Corona-Duktus auch noch systemrelevant, wird es noch deutlicher. Die Vorstellung, dass ein Arzt oder eine Krankenschwester wegen eines platten Reifens zuhause bleiben muss, klingt während der anhaltenden Covid-19-Krise geradezu absurd. Von Krankenwagen, Feuerwehr- und Polizeifahrzeugen mal ganz zu schweigen.

 

Dienstleistungen wie Reparatur, Wartung, Inspektion oder ganz simpel einen Räderwechsel kann selbst in diesen schwierigen Zeiten auch der normale Autofahrer zum Beispiel in einem Kfz-Meisterbetrieb nutzen. Motto: Verkaufen nein, reparieren ja. Besonders für den so wichtigen Automotivbereich hätte sich der ZDK deshalb eine besonnenere und mutigere Shutdown-Lösung gewünscht. Denn dort und speziell auch im Werkstattbetrieb würden die Mindestabstände problemlos eingehalten, Hygieneregeln sorgfältig befolgt. Zudem gebe es gerade in diesem Segment weder Schlangestehen noch Gedränge an der Kasse.

 

Foto: ZDK


close

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookie auswählen.

Notwendig

Ein

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt erforderlich und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Aus

Um unser Angebot und unsere Webeite weiter zu verbessern und sie an die Bedürfnisse der Besucher anzupassen, erfassen und analysieren wir mit Hilfe dieser Cookies anonymisierte Daten. So erfahren wir beispielsweise etwas zu den Besucherzahlen, wie sich die Besucher mit der Website beschäftigen oder Ihre Aktivitäten auf den einzelnen Seiten.

Marketing

Aus

Mit Hilfe dieser Cookies können wir für Sie Inhalte, passend zu Ihren Interessen anzeigen. So können diese z.B. genutzt werden, um zu verhindern, dass wiederholt dieselben Anzeigen den gleichen Personen gezeigt werden oder Sie mit den richtigen Informationen anzusprechen. Hierzu sammeln wir Informationen über das Surfverhalten unserer Besucher, z.B. wann Besucher die Website zuletzt besucht haben und welche Aktivitäten sie unternommen haben.
Open Cookie