Traumcoupé zu Traumkonditionen.


Peugeot RCZ: Versicherung bei Arbeitslosigkeit.

– RCZ, Coupé-Cabriolets und Millesim-Modelle zum Easy Drive Tarif

– Sport-Coupé ab einer Leasingrate von 399 Euro erhältlich

– „Easy Drive Tarif“ jetzt mit finanzieller Absicherung ohne Aufpreis

Monatlichen Leasingrate ab 399 Euro – ohne Anzahlung.

Der Peugeot RCZ ist erfolgreich auf dem deutschen Markt gestartet: Inklusive des Sonderschau-Wochenendes wurden bereits rund 250 Modelle des RCZ verkauft. Insgesamt plant Peugeot Deutschland für 2010 den Absatz von 1.500 Fahrzeugen. Private Leasingkunden, die sich bis Ende Mai 2010 im Rahmen des „Easy Drive Tarifs“ für den RCZ entscheiden, erhalten ihn bei teilnehmenden Partnern ab einer monatlichen Leasingrate von 399 Euro – ohne Anzahlung. Auch die Coupé-Cabrios 207 CC und 308 CC, die exklusiven Editionsmodelle „Millesim 200“ der Baureihen 107, 207, 308 und 407 zum 200-jährigen Jubiläum von Peugeot und den Crossover 3008 gibt es zu den vorteilhaften Easy Drive Tarifen ohne Anzahlung.

 

Easy Drive Tarif jetzt mit finanzieller Absicherung

Die Peugeot-Modelle zum Easy Drive Tarif profitieren jetzt von einer neuen Leistung: Die Löwenmarke bietet in diesem Tarif eine zusätzliche finanzielle Absicherung. Neben der Garantieverlängerung auf vier Jahre, vier Jahre Wartung und Verschleißteile sowie die ebenso lange Mobilitätsgarantie „Assistance“ übernimmt eine Zusatzversicherung jeweils bis zu zwölf Monatsraten, falls der Privatleasing-Kunde unverschuldet arbeitslos werden sollte.

Alle „Easy Drive“-Leistungen gelten zusätzlich zur Herstellergarantie bis maximal 48 Monate bzw. einer Laufzeit von bis zu 40.000 Kilometer. Sie umfassen die Vorteile und Bedingungen der Optiway-Service-Plus-Verträge. (Fotos: Peugeot)