VW Polo siegt beim TÜV Report 2013

Der Polo von Volkswagen gewinnt den TÜV Report 2013. In der Klasse der zwei- bis dreijährigen Fahrzeuge weist er die wenigsten Mängel auf. Getestet wurde bei TÜV-Hauptuntersuchungen über einen Zeitraum von 12 Monaten.


Geringste Mängelquote bei den zwei- bis dreijährigen Autos

Der Polo gehört zu den weltweit erfolgreichsten Kleinwagen. Über 13 Millionen Mal wurde er seit seinem Start im Jahre 1975 produziert. In Deutschland entschieden sich bislang über drei Millionen Autofahrer für einen Polo. Dem Spitzenergebnis beim aktuellen TÜV Report gingen Auszeichnungen wie das Goldene Lenkrad, Car of the Year, World Car of the Year, World Green Car of the Year, der Red Dot Design Award, die Bestnoten im EuroNCAP- und japanischen NCAP-Crashtest sowie der ACV mobil Umweltpreis für den Polo BlueMotion voraus.

Der Polo war zudem das erste „BlueMotion“ Modell von Volkswagen: Im Jahr 2006 hatte diese besonders sparsame Version ihr Debüt. Der aktuelle Polo BlueMotion (55 kW / 75 PS) verbraucht nur 3,3 Liter auf 100 km. In Verbindung mit seinem 45-Liter-Tank ermöglicht dies eine Reichweite von über 1300 Kilometern. 

Der neue Polo BlueGT verbindet Power mit Sparsamkeit: Dank seines aktiven Zylindermanagements (ACT) begnügt sich der kräftige 103 kW / 140 PS starke TSI-Benziner mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,5 Litern auf 100 km.

Den Polo gibt es ab 12.450 Euro.

Foto: VW