Zentralruf der Autoversicherer mit dem Handy

Jetzt lässt sich schnell, mobil und unkompliziert nach einem Schadenfall die gegnerische Versicherung ermitteln. Das bedeutet eine beschleunigte Schadenabwicklung nach einem Unfall über mobile.zentralruf.de


Starten Sie die Schadenabwicklung bereits am Unfallort

Wenn es gekracht hat, möchte man schnell die gegnerische Versicherung ermitteln - doch viele Autofahrer können im Schadenfall nicht genau sagen, wo sie mit ihrem Wagen versichert sind. Nun gelangt man ab sofort über ein mobiles Abfrageformular blitzschnell an die Kfz-Versicherung des Unfallverursachers.

Die GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG (GDV DL) in Hamburg, die denZentralruf der Autoversicherer betreibt, hat den mobilen Zugang zur Abfrage der Versicherung des Unfallgegners freigeschaltet. Das Formular kann unter mobile.zentralruf.de mit jedem Smartphone ganz einfach aufgerufen werden und bereits am Unfallort eine elektronische Anfrage verschicken. Die Informationen über die gegnerische Versicherung werden nur kurze Zeit später per E-Mail versendet. Darüber hinaus kann die Anfrage auch über einen QR-Code  (siehe unten) eingelesen werden. Besitzer moderner Smartphones sind so in der Lage ohne langes eintippen, mit einem Klick, auf der richtigen Seite zu landen.

Die Anfrage per Handy beim Zentralruf ist kostenlos, möglicherweise fallenlediglich die Kosten für die Internetnutzung je nach Tarif des Nutzers an. Wer sich die Internetadresse mobile.zentralruf.de als Favorit in seinem Smartphone ablegt, kann im Falle eines Verkehrsunfalls direkt handeln. Meldungen können selbstverständlich auch beim Zentralruf der Autoversicherer unter 0180-25026 telefonisch übermittelt werden. 2,1 Millionen nutzen diesen Service der Autoversicherer in jedem Jahr.

Foto und Code: GDV