Hyundai i10: Bei ihrem Kleinsten zeigen die Koreaner wahre Größe

Großer Auftritt, kleiner Wagen. Während andere Hersteller ihre Kleinstwagen wegen der verschärften CO2-Grenzwerte vom Markt nehmen, gibt Hyundai mit der Einführung der dritten Generation des i10 ein klares Statement für das vom Aussterben bedrohte A-Segment und alltagstaugliche Großstadt-Mobilität ab. Motto „Wahre Größe fängt im Kleinen an“.


Der Hyundai i10 wird in vier Ausstattungslinien angeboten. Das Gepäckvolumen beträgt für einen Kleinstwagen gute 252 – 1.050 Liter

Wohl auch deshalb setzt der südkoreanische Autobauer bei seinem lütten Stadtauto auf einen markanten Auftritt. „Go Big“ lautet die selbstbewusste Devise. Wer´s nicht glauben mag, kann den smarten City-Zwerg ab sofort bei seinem Vertragshändlers des Vertrauens Probe fahren. Hyundai-Deutschlandchef Jürgen Keller: „Wir sehen weiterhin eine große Nachfrage unserer Kunden nach konventionell angetriebenen Kleinstwagen.“

Gerade von großer Parkplatznot gebeulte Großstädter scheinen es dem asiatischen Autobauer zu danken. Keller: „Schon jetzt stehen vom neuen i10 mehr als 4.000 Bestellungen in unseren Büchern.“ Klare Haltung und Geschäftssinn scheinen sich auszuzahlen. Denn noch hat diese Fahrzeugklasse etwa sieben Prozent Marktanteil an den Neuzulassungen und das Einsteigermodell i10 zählt mit jährlich rund 20.000 verkauften Einheiten zu den erfolgreichsten Hyundai-Baureihen hierzulande.

Nun geht also die dritte Auflage mit geschliffenen Proportionen und geschärftem Design ins Rennen. Das abgesenkte Dach und die breitere Karosserie (je zwei Zentimeter) verleihen dem Korea-Knirps (Länge: 3,67 Meter, Radstand: 2,43 Meter) ein sportlicheres Erscheinungsbild. Im Fond stehen wahlweise zwei oder drei Plätze zur Verfügung.

Bei der Basisversion sind bereits Müdigkeits-, Spurhalte- und Notbremsassistent inklusive Frontkollisionswarner und Fußgänger-Erkennung Serie. Zwei Motoren stehen zum Start zur Wahl: Ein 1,0-Liter-Dreizylinder mit 67 (49) oder ein 1,2-Liter-Vierzylinder mit 84 PS (62 kW). Die Preisliste beginnt bei 10.990 Euro.

Foto: Hyundai