Marken & Modelle

Marken & Modelle

Nissan Juke: Kult-Crossover jetzt auch als Hybrid

Seit mehr als einem Jahrzehnt sorgt die kultige Nissan-Kiste Juke für Abwechslung und bringt eine gehörige Portion Farbe ins sonst eher dröge Straßenbild. Krass und knackig ist der markant gezeichnete Coupé-Crossover geblieben, fährt jedoch erstmals mit Hybridantrieb vor. Und die Fans der Juke-Box auf Rädern kreischen ihr Erstaunen aufgeregt heraus: „Hilfe, Nissan hat den Juke elektrifiziert“.

Nissans kultiges Crossover Juke erstmals mit Hybridantrieb

Nissans kultiges Coupé-Crossover Juke fährt erstmals mit Hybridantrieb vor

Nissans kultiges Crossover Juke erstmals mit Hybridantrieb

Nissans kultiges Coupé-Crossover Juke fährt erstmals mit Hybridantrieb vor

Spätestens Ende September soll der neue Juke Hybrid bei Händlern stehen. Wer nicht mehr solange warten möchte, kann den flotten Japaner schon jetzt bestellen. Die Preise gehen bei 31.090 Euro los. Bei der schneller verfügbaren Premier Edition kommen 1.700 Euro Aufpreis on top.

Der einfache Benziner ist ab 21.490 Euro zu haben. Etwa 4.000 Einheiten möchte Nissan noch dieses Jahr losschlagen. In 2023 sollen rund 7.000 Jukes von den Händlerhöfen rollen. Mindestens die Hälfte davon als Hybridversion.

Der intelligente, multimodale Hybridantrieb verbindet einen konventionellen Verbrenner (94 PS/69 kW, 148 Nm) mit einem kleinen E-Motor (49 PS/36 kW, 205 Nm) sowie einem Starter-Generator. Damit bietet der Juke Hybrid gleich mehrere Vorteile. Erstens: Rein elektrisches Anfahren bei jedem Start. Zweitens: Angenehmes Fahrverhalten unter allen Bedingungen und Drittens: Eine direkte Leistungsentfaltung und mehr Fahrspaß bei niedrigerem Verbrauch und geringeren CO2-Emissionen.

Nissan verspricht: Anfahren und bis zu 80 Prozent des Stadtverkehrs im E-Modus sollen möglich sein. Zwar ist der Juke Hybrid an einigen Design-Merkmalen als solcher zu erkennen, aber ansonsten bleibt er seinem kultigen Outfit treu. Denn: Das Funcar mit dem schrägen Look polarisiert nicht nur, sondern es spricht vor allem den anhaltenden Trend zur Individualisierung an.

Nicht so zu sein, wie der Mainstream, sich abzuheben, ist gerade bei jüngeren Zielgruppen schwer angesagt. Obwohl der Auftritt erwachsener geworden ist und die Ecken und Kanten ein wenig glattgeschliffen wurden, ist und bleibt der Juke ein Hingucker – mit oder ohne Hybridantrieb.

Foto: Nissan

close

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookie auswählen.

Notwendig

Ein

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt erforderlich und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Aus

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern und sie an die Bedürfnisse der Besucher anzupassen, erfassen und analysieren wir mit Hilfe dieser Cookies anonymisierte Daten. So erfahren wir beispielsweise etwas zu den Besucherzahlen, wie sich die Besucher mit der Webseite beschäftigen oder Ihre Aktivitäten auf den einzelnen Seiten.

Marketing

Aus

Mit Hilfe dieser Cookies können wir für Sie Inhalte, passend zu Ihren Interessen anzeigen. So können diese z.B. genutzt werden, um zu verhindern, dass wiederholt dieselben Anzeigen den gleichen Personen gezeigt werden oder Sie mit den richtigen Informationen anzusprechen. Hierzu sammeln wir Informationen über das Surfverhalten unserer Besucher, z.B. wann Besucher die Webseite zuletzt besucht haben und welche Aktivitäten sie unternommen haben.