Technik & Trends

Kfz-Versicherung: Sportwagenfahrer sind die größten Punktesünder

Haben wir es nicht schon immer gewusst: Wer schnell fahren kann, tut es auch – und manchmal schneller als die Polizei erlaubt. Zu diesem Schluss kommt zumindest das Vergleichsportal Check24. Die Onlineplattform hat auf Basis der 2020 über sie abgeschlossenen Kfz-Versicherungen die Häufigkeit von Punkten im Verkehrsregister beim Kraftfahrtbundesamt (KBA) in Flensburg ausgewertet. Aufgeschlüsselt nach Marken stellt das Vergleichsportal dabei fest: Porschefahrer sind die mit Abstand größten Punktesünder.

Klischee oder Realität? Schnelle Autos führen auch schneller zu Punkten in Flensburg

Klischee hin, Wahrheit her. In dem einen oder anderen Fall trifft ein gängiges Vorurteil doch manchmal auf ein Stück Realität. Das Onlineportal Check24 hat das getan, was es schon lange als Geschäftsmodell etabliert hat: Vergleichen. Untersucht wurden alle 2020 über Check24 vermittelten Kfz-Versicherungen. Kern der Erhebung war die Angabe von Punkten beim KBA, aufgeschlüsselt nach Automarken. Dabei berücksichtigt wurden nur Marken, die es im vergangenen Jahr über die Vergleichsplattform auf mindestens 1.000 Abschlüsse brachten. Ergebnis: Sportwagenfahrer sind am häufigsten in Flensburg registriert.

Check24 zu folge listet das wenig ruhmreiche Ranking Porschefahrer als mit Abstand größte Punktesünder. Rund elf Prozent der Halter eines Sportwagens aus Zuffenhausen geben bei Abschluss einer Kfz-Versicherung an, Eintragungen im Fahreignungsregister des KBA zu haben. Laut Check24 ist damit der Anteil der Punktesünder bei Porsche rund 65 Prozent größer als im Schnitt aller betrachteten Automarken. Denn: Im Durchschnitt gaben nur 6,6 Prozent der Check24-Kunden an, Punkte in Flensburg zu haben.

Nicht wesentlich besser schnitten Jaguar-Fahrer bei dem Check24-Vergleich ab. Mit 9,6 Prozent belegen sie einen wenig erfreulichen zweiten Platz. Ebenfalls in den unrühmlichen Top Five landen Autofahrer, die hinter dem Steuer eines Audi, BMW oder Land Rover (jeweils 8,2 Prozent) sitzen.

Mit einem Sünder-Anteil von 7,3 Prozent befindet sich mit Tesla auch eine reine Elektromarke in den zweifelhaften Top Ten. Mit jeweils 5,5 Prozent gaben Fahrer vom japanischen Allradspezialisten Mitsubishi sowie den beiden französischen Herstellern Peugeot und Renault die wenigsten Punkte an.

Quelle: Check24, Foto: Porsche

Diese Artikel könnten Sie interessieren:

close

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookie auswählen.

Notwendig

Ein

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt erforderlich und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Aus

Um unser Angebot und unsere Webeite weiter zu verbessern und sie an die Bedürfnisse der Besucher anzupassen, erfassen und analysieren wir mit Hilfe dieser Cookies anonymisierte Daten. So erfahren wir beispielsweise etwas zu den Besucherzahlen, wie sich die Besucher mit der Website beschäftigen oder Ihre Aktivitäten auf den einzelnen Seiten.

Marketing

Aus

Mit Hilfe dieser Cookies können wir für Sie Inhalte, passend zu Ihren Interessen anzeigen. So können diese z.B. genutzt werden, um zu verhindern, dass wiederholt dieselben Anzeigen den gleichen Personen gezeigt werden oder Sie mit den richtigen Informationen anzusprechen. Hierzu sammeln wir Informationen über das Surfverhalten unserer Besucher, z.B. wann Besucher die Website zuletzt besucht haben und welche Aktivitäten sie unternommen haben.