Service & Sicherheit

Räderwechsel: Sommerreifen für den Frühling

Es ist garantiert kein Aprilscherz: der Sommer steht vor der Tür. Beim Blick aus dem Fenster und einem kurzen Gang vor die Tür eigentlich kaum vorstellbar. Nach herrlichen Sonnentagen sind nun Väterchen Frost und in einigen Teilen Deutschlands sogar Frau Holle zurückgekehrt. Gleichwohl gilt: Autofahrer sollten bereits jetzt an den Räderwechsel denken. Denn die Faustregel für Sommerreifen lautet: Von Ostern bis Oktober.

Mechaniker an Reifenwechselmaschine

Hersteller, Fabrikat, Reifentyp, Felge? Für einen ordnungsgemäßen Räderwechsel sollte ein KFZ-Meisterbetrieb aufgesucht werden

Mechaniker an Reifenwechselmaschine

Hersteller, Fabrikat, Reifentyp, Felge? Für einen ordnungsgemäßen Räderwechsel sollte ein KFZ-Meisterbetrieb aufgesucht werden

Die nächsten Feiertage und das Osterfest (Ostersonntag: 17. April 2022) stehen bereits in rund zwei Wochen an. Und so viel ist sicher: Wenn Meister Lampe kommt und den Lenz im Schlepptau hat, müssen Winterreifen gehen. Der Grund: Sobald die Temperaturen steigen, sind Winterpneus nur noch bedingt tauglich. Gerade deshalb sollten Autofahrer den Räderwechsel nicht auf die lange Bank schieben.

Denn: Rechtzeitiger Reifenwechsel schützt vor unliebsamen Überraschungen. Aktuelle Studien zeigen, dass Winterpneus bei frühlingshaften Temperaturen zum Teil ein ungewohntes Fahrgefühl verursachen. Im Vergleich zu Fahrzeugen mit Sommerreifen verlängert sich zudem der Bremsweg deutlich und es kommt zu erhöhtem Kraftstoffverbrauch sowie zu verstärkten Verschleißerscheinungen.

Darüber hinaus sollten Autofahrer vor dem Wechsel ihre Sommerreifen überprüfen lassen. Die Mindestprofiltiefe muss 1,6 Millimeter betragen, besser sind drei Millimeter. Es ist auch ratsam Zustand und Alter der Autoreifen zu kontrollieren. Denn Sommerreifen die bereits in ihre sechste, siebte Saison gehen, Risse oder Dellen aufweisen, sollten unbedingt gegen einen neuen Satz getauscht werden.

Experten warnen: Mit beschädigten oder abgefahrenen Reifen erhöht sich das Unfallrisiko, weil sich beispielsweise der Bremsweg verlängert oder das Fahrzeug bei nasser Fahrbahn die notwendige Straßenhaftung (Grip) verliert, sich dadurch die Aquaplaning-Gefahr vergrößert.

Außerdem können brüchige Reifen auch während der Fahrt platzen und das Fahrzeug ins Schleudern bringen. Bei Stahl- oder Aluminiumfelgen sollte gecheckt werden, ob eine Unwucht oder andere Abweichungen vorliegen. Auch ungleichmäßig abgefahrene Reifen könnten ein Indiz für eine Unregelmäßigkeit sein. In so einem Fall sollten sicherheitshalber auch die Stoßdämpfer und das Fahrwerk überprüft werden.

Zum umfangreichen Reifen- und Räderservice gehören des Weiteren die fachkundige Montage und sachgemäße Einlagerung der Wechselräder im modernen, klimatisierten Reifenlager sowie die umweltgerechte, maschinelle Räderwäsche zur professionelle Reifenpflege direkt vor Ort.

Tipp: Bevor alle kommen, schnell einen Termin in einer Fachwerkstatt vereinbaren und so unnötige Wartezeiten während der Stoßzeiten vermeiden.

Foto: Coparts

Diese Artikel könnten Sie interessieren:

close

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookie auswählen.

Notwendig

Ein

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt erforderlich und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Aus

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern und sie an die Bedürfnisse der Besucher anzupassen, erfassen und analysieren wir mit Hilfe dieser Cookies anonymisierte Daten. So erfahren wir beispielsweise etwas zu den Besucherzahlen, wie sich die Besucher mit der Webseite beschäftigen oder Ihre Aktivitäten auf den einzelnen Seiten.

Marketing

Aus

Mit Hilfe dieser Cookies können wir für Sie Inhalte, passend zu Ihren Interessen anzeigen. So können diese z.B. genutzt werden, um zu verhindern, dass wiederholt dieselben Anzeigen den gleichen Personen gezeigt werden oder Sie mit den richtigen Informationen anzusprechen. Hierzu sammeln wir Informationen über das Surfverhalten unserer Besucher, z.B. wann Besucher die Webseite zuletzt besucht haben und welche Aktivitäten sie unternommen haben.